Essen und Trinken – fördert die Gemeinschaft

Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Küche ist es, Mahlzeiten nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse zu bereiten und zu servieren, die Sie in einer angenehmen Atmosphäre einnehmen können. Bei Behinderung und Krankheit wird auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht genommen und Ihren Fähigkeiten und Gewohnheiten Rechnung getragen. Unsere Küchenleitung bezieht die Vertretung der Bewohnerinnen und Bewohner in die Planung der Mahlzeiten mit ein. Die wöchentlichen Speisepläne werden daher von der Küchenleitung erstellt und mit dem Bewohnerbeirat und der Heimleitung abgestimmt.

Wir bieten folgende im Entgelt enthaltene Mahlzeiten an:

  • ein reichhaltiges Frühstück, in der Cafeteria aber auch in den Wohnbereichen am
    Frühstücksbuffet möglich
  • Mittagessen mit Wahlkomponenten, auch dort ist die
    Einnahme der Speise in der Cafeteria möglich
  • Kaffee und Kuchen
  • diverse Zwischenmahlzeiten
  • ein abwechslungsreiches Abendessen

Getränke zur Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs  (Kaffee, Tee, Saft, Wasser) sind jederzeit kostenlos erhältlich. Bei Bedarf werden leichte Vollkost oder Diäten nach ärztlicher Verordnung für Sie zubereitet. Gäste von Bewohnerinnen und Bewohnern sind zu allen Mahlzeiten willkommen.

Haben Sie oder Ihre Angehörigen Geburtstag oder einen Ehrentag und Sie möchten diesen Tag gebührend feiern, dann sprechen Sie uns an. Gerne stellen wir Ihnen unsere Cafeteria zur Verfügung. Essen und Trinken, kein Problem, unser Küchenteam macht Ihnen gerne ein paar Vorschläge. Mitarbeiter des Sozialen Dienstes dekorieren die Cafeteria gerne nach Ihren Wünschen.

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Martin Ochtendung

Heinrich-Heine-Str. 7-11
56299 Ochtendung
Telefon02625 9517-0
Telefax02625 9517-187

Ansprechpartner