Kochevent "Krames kocht" im Alten- und Pflegeheim St. Martin: Verleihung des "Goldenen Kochlöffels am Bande"

22. Februar 2019  

Werner Krames lebt seit einigen Jahren im Alten- und Pflegeheim St. Martin in Ochtendung. Er ist gelernter Koch und nach seiner Ausbildung in Assmannshausen hat er in verschiedenen Ausflugslokalen entlang der Mosel sein Können unter Beweis gestellt. Zuletzt war er in Bernkastel als Koch beschäftigt. Nach seinem Einzug in unsere Einrichtung kam ihm die Idee, für und mit den in unserem Haus lebenden Herren, die sich regelmäßig zu einer „Männerrunde“ treffen, zu kochen. Diese Anregung wurde von der Heimleitung, Margot Herzog-Sauer, und der Leitung der zusätzlichen sozialen Betreuung, Annemarie Himmes, gerne aufgenommen und so entstand vor ein paar Jahren das Kochevent „Krames kocht“, das in meist vierteljährlichem Rhythmus stattfindet. Die „Männerrunde“ sucht sich aus drei verschiedenen Menüs, die von Herrn Krames vorgeschlagen wurden, ein Menü aus, das dann gemeinsam unter Anleitung von Herrn Krames zubereitet wird. Die Mitarbeiter der zusätzlichen sozialen Betreuung stehen mit Rat und Tat bereit und helfen beim Einkauf der Zutaten, bei der Zubereitung der Speisen und beim Servieren.

Am 11.02.2019 fand wieder ein gemeinsames Kochen mit Werner Krames in der „Männerrunde“ statt. Das Menü war schnell gefunden: Balkanschnitzel mit Kroketten und Bohnensalat. Als Dessert rundete Vanilleeis mit heißen Kirschen das Menü ab. Der „Männerrunde“ hat es auch diesmal wieder vortrefflich geschmeckt, denn im Team vorbereiten, kochen und anschließend gemeinschaftlich essen ist für alle eine willkommene Abwechslung und ein tolles Erlebnis. Nach dem Essen gab es von der „Männerrunde“ viel Applaus für das gelungene Menü. Als der Koch-Duft durch das Untergeschoss zog, wurden einige Mitbewohner neugierig und statteten der Kochrunde ebenfalls einen Besuch ab.

Doch bei diesem Kochevent gab es noch etwas ganz Besonderes: Die Heimleitung, Margot Herzog-Sauer, verlieh Herrn Krames die Ehrenurkunde „Krames kocht“ mit dem „Goldenen Löffel am Bande“ als Anerkennung für die Umsetzung seiner Idee, seine Einsatzbereitschaft und viele kulinarische Genüsse. Wir sagen alle „Danke“ und hoffen auf viele weitere schmackhafte Gerichte von der „Männerrunde“.

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Martin Ochtendung

Heinrich-Heine-Str. 7-11
56299 Ochtendung
Telefon02625 9517-0
Telefax02625 9517-187

Ansprechpartner