Aktivitäten

Soziale Strukturen erhalten, fördern und den Alltag aktiv gestalten - das ist auch im Alter unerlässlich für Vitalität, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden. Deshalb bieten wir in unserem Haus wöchentlich wechselnde Angebote zur Tagesgestaltung an. Zahlreiche Veranstaltungen von Vereinen, und Chören, jahreszeitliche Feste und Feierlichkeiten runden diese Angebote ab.

Wie die Tagesstruktur aussehen soll - ob gemütlich im Zimmer oder lieber zusammen mit anderen Senioren - das entscheidet letztendlich der Bewohner selbst.

Regelmäßige Angebote

Die ganze Woche über stehen unseren Bewohnern zahlreiche Beschäftigungsangebote zur Verfügung, die in einem wöchentlichen Beschäftigungsplan aufgeführt werden. Der Beschäftigungsplan beinhaltet sowohl die regelmäßig wiederkehrenden, als auch die zusätzlichen Veranstaltungen. Gedächtnistraining, Bewegungsangebote, Basteln sind beispielsweise wöchentlich stattfindende Aktivitäten, aber auch regelmäßige Koch - und Backangebote werden in der Einrichtung durchgeführt. 

Je nach Jahreszeit finden weitere Aktivitäten statt, die das Wochenangebot abrunden.

 

 

Feste und Feiern – "Man muss die Feste feiern wie sie fallen"

"Man muss die Feste feiern, wie sie fallen" – so sagt ein altes deutsches Sprichwort.

Einen Grund zu Feiern findet sich immer und in in jeder Jahreszeit: Karneval, Ostern, Sommer - und Grillfest und natürlich die Angebote rund um die Weihnachtszeit. Jedes Fest hat seinen eigenen, besonderen Charme und wird mit abwechslungsreichen Programmpunkten ausgeschmückt. Platz genug zum Feiern findet sich in unserer geräumigen Cafeteria im Erdgeschoss und im Sommer auch in unserem Innenhof.

Aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auf der Startseite unter "Termine".

Tiergestützte Intervention mit Lotte

Ein Therapiehund ist ein Haushund, der gezielt in einer tiergestützten medizinischen Behandlung  (beispielsweise im Rahmen einer  Psychotherapie, Ergotherapie, Physiotherapie, Sprach - und Sprechtherapie oder Heilpädagogik) eingesetzt wird.  

Für die Arbeit des Therapiehundes eignen sich Hunde jeglicher Rasse und Größe. Sie sollten sehr wesensfest und gesund sein und einen ausgeprägten Spieltrieb besitzen. Außerdem muss eine gesunde Bindung zum Hundeführer bestehen.

In unsere Einrichtung kommt Kristina Kronz mit Lotte von der Tiergestützten Intervention Eifel.

 

 

 

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Martin Ochtendung

Heinrich-Heine-Str. 7-11
56299 Ochtendung
Telefon02625 9517-0
Telefax02625 9517-187

Ansprechpartner